Schokoladen-Streusel-Muffins mit fruchtigem Kern 5/5 (1)

Vegane Schokoladen-Streusel-Muffins mit Marmelade Marmeladenfüllung
Streusel-Muffins für den Kaffeetisch

Könnt ihr von Streuseln auch nicht genug bekommen? Ob Streuselkuchen, Crumble oder Co. – alles was mit einer dicken Schicht Streuseln bedeckt ist, zaubert mir ein Lächeln auf das Gesicht. Ich kann mich sogar noch daran erinnern, dass ich als Kind die noch ungebackene Streuselmasse direkt aus der Schüssel gegessen habe. Meine Mutter musste also immer die doppelte Portion machen, damit noch genug davon auf dem Kuchen landeten.

Vegane Schokoladen-Streusel-Muffins mit Marmelade
Mit einem Klecks Marmelade

Also warum nicht einfach mal Streusel dort verwenden, wo man sie seltener sieht, wie zum Beispiel auf Muffins? Das funktioniert erstaunlich gut und sieht dabei auch noch total hübsch aus. Die heutigen Schokoladenmuffins tragen dabei zusätzlich noch einen fruchtigen Kern in Form von Brombeermarmelade in sich.

Vegane Schokoladen-Streusel-Muffins mit Marmelade
Schokoladig lecker

Das Einzige, was ihr bei den Streusel-Muffins beachtet müsst: falls sich ein Streusel-Liebhaber in eurer Nähe befindet, dann kann es passieren, dass die ganzen leckeren Streusel bereits vor dem eigentlich Verzehr ganz heimlich von den Muffins heruntergenascht werden. Ich glaube meine Muffins waren ursprünglich auch mit einer dickeren Schicht Streusel bedeckt 😊.

Zubereitung – Schokoladen-Streusel-Muffins

Vegane Schokoladen-Streusel-Muffins mit Marmelade
Davon bekommt man nie genug

Ihr könnt direkt schonmal den Ofen (175 Grad, Ober- und Unterhitze) vorheizen, denn die Zubereitung des Teiges geht ratzfatz.

Für die Streusel alle Streusel-Zutaten in eine Schüssel geben und so lange kneten, bis Streusel entstehen. Dabei können ein paar Streusel kleiner, die anderen größer sein.

Für den Schokoteig alle festen Zutaten (Mehl, Speisestärke, Kakao, Backpulver, Zucker und Salz) in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

Die flüssigen Zutaten (Öl, Vanilleextrakt, Milch) in eine zweite Schüssel geben und mit der zerdrückten Banane vermischen. Jetzt nach und nach die Mehlmischung unter die flüssigen Komponenten mischen, bis ein schöner Teig entstanden ist.

Vegane Schokoladen-Streusel-Muffins mit Marmelade
Muffin-Liebe

Eine Muffinform mit kleinen Papiermuffinformen auffüllen, damit nichts am Blech kleben bleibt. Die Formen ca. bis zur Hälfte mit dem Schokoteig füllen. Jetzt jeweils 1 EL Marmelade in die Schokomasse setzen. Den restlichen Teig über die Marmelade geben, so dass diese gut bedeckt ist.

Jetzt noch die Streusel über den Teig geben und die Muffins für ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Die Muffins aus dem Ofen nehmen und für ca. eine halbe Stunde in der Form auskühlen lassen.

Zutaten – Schokoladen-Streusel-Muffins

Für die Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 g Pflanzenmargarine

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 2 EL Speisestärke
  • 50 g Kakao
  • 2 TL Backpulver
  • 175 g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml Rapsöl
  • 225 ml Pflanzenmilch
  • 1 reife Banane
  • Rote Beerenmarmelade

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*