Spaghetti mit Fenchel-Tomatensoße und Bröseln

Nudeln mit Tomaten-Fenchel-Soße und Bröseln
Nudeln mit Tomaten-Fenchel-Soße und Bröseln

Entweder man hasst oder man liebt ihn: Fenchel. Die grüne Knolle – den meisten im Tee-Klassiker bekannt – kann aber auch anders, nämlich als schmackhafte Fenchel-Tomatensoße mit Chili auf leckeren Spaghetti. Tomaten und Fenchel passen hervorragend zusammen. Die Süße der Tomaten und das Anis-Aroma der Fenchelknolle ergänzen sich wunderbar. Um dem Ganzen einen Extra-Kick zu verleihen, füge ich ganz einfach eine Chilischote dazu. Mein absolutes Highlight: die gerösteten Semmelbrösel in Knoblauch. Einfach über den Pasta-Traum geben und losdrehen. Ich verspreche euch, ihr werdet Fenchel ab sofort ebenfalls lieben.

Spaghetti mit Fenchel-Tomatensoße – Zubereitung

Fenchel, Tomaten, Chili und Spagetti
Fenchel, Tomaten, Chili und Spagetti

Ich starte damit, eine Knoblauchzehe abzuziehen und zu pressen. Eine kleingeschnittene Zwiebel und eine gehackte Chilischote gesellen sich dazu. Danach wird die Fenchelknolle kleingeschnitten. Dafür das gute Stück vierteln und in schmale Ringe schneiden. Falls eure Fenchelknolle noch etwas Grün enthält: nicht wegschmeißen, denn dass Fenchelgrün könnt ihr später über eure Fenchel-Tomatensoße streuen. Nun schneide ich die Tomaten in kleine Stücke und heize die Pfanne an. Ein Schuss Olivenöl rein und den Knoblauch und die Zwiebeln anschwitzen. Die Fenchel-Ringe dazugeben und kurz anrösten, bis es zu duften anfängt. Im Anschluss werden die frischen Tomaten und die Chili hinzugefügt. Beim Chili könnt ihr je nach Geschmack würzen. Ich mag es gerne scharf, wer eher empfindlich ist, sollte eine halbe Schote nehmen oder vorher die Kerne entfernen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer und ca. einem Teelöffel Oregano würzen und mit einer Prise Zucker abschmecken. Anschließend gebe ich die Dose Tomaten dazu. Das Ganze dann für ca. 10 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit setze ich schon mal das Nudelwasser auf. Wenn dieses kocht, Spaghetti hinzugeben und nach Packungsanleitung kochen.

In einer kleinen Pfanne röstet ihr noch schnell die Semmelbrösel in etwas Olivenöl an, bis sie leicht gebräunt sind. Wer mag, kann noch etwas gepressten Knoblauch dazugeben.

Nudeln kochen
Nudeln kochen

Nudeln abgießen, die Soße darüber verteilen und als Topping die Brösel darüber geben. Fertig!


Zutaten:

Für 2 Personen

  • 150 g Spaghetti
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 4 frische Tomaten
  • 1 Chilischote
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 1/2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Prise Zucker
  • Semmelbrösel
  • 2 TL Olivenöl (für die Brösel)
  • Hartkäse zum Reiben (wer mag)

 

Beitrag bewerten

1 Kommentar

  1. Gerade ausprobiert. Köstlich! Das Semmelbrösel Topping ist echt ein Highlight. Kommt jetzt auch auf andere Gerichte! Ach, und wer keine Zwiebeln mag: hab’s ohne gemacht, s. oben: trotzdem köstlich :-).

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*