Süßkartoffeln mit Feigen, Blauschimmelkäse und gerösteten Nüssen

Süßkartoffeln mit Feigen, Blauschimmelkäse und gerösteten Nüssen
Süßkartoffeln mit Feigen, Blauschimmelkäse und gerösteten Nüssen

Endlich ist es wieder soweit: an jeder Ecke findet man frische Feigen. Ich liebe die satte Farbe und die tolle Struktur und Textur dieser Frucht. Aber Feigen sind nicht nur ein optischer Hingucker, auch in Topf und Pfanne machen sie sich wunderbar. Süß, aber doch leicht herb, körnig und weich – mit Feigen kann man jedem Gericht das „gewisse Etwas“ geben. Heute probiere ich die vielfältige Frucht in Kombination mit Süßkartoffeln, Blauschimmelkäse und gerösteten Nüssen aus. Die Verbindung von süß und herzhaft ist etwas, was ich beim Essen ganz besonders liebe. Kommen dann noch frische Gewürze, wie Rosmarin und Thymian hinu, bin ich wunschlos glücklich. Viel Spaß beim Nachkochen und genießen.

Zubereitung meiner Süßkartoffeln mit Feigen:

Feigen, Süßkartoffeln und frische Kräuter
Feigen, Süßkartoffeln und frische Kräuter

Die Süßkartoffeln werden geschält und anschließend in schmale Ecken geschnitten. Aus etwas Olivenöl, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer rühre ich eine Marinade an, in die ich die Kartoffelspalten kurz einlege. Dann geht es ab in die Pfanne. Die Süßkartoffeln werden nun für ca. 15 Minuten angeröstet. Für die Extra-Portion Geschmack gebe ich ein paar Thymian- und Rosmarinzweige dazu. Zwischendurch die Pfanne immer schön schwenken, damit nichts anbrennt.

Süßkartoffeln mit Kräutern anrösten
Süßkartoffeln mit Kräutern anrösten

Die Feigen schneide ich währenddessen in Achtel und gebe alles in eine kleine Schüssel. Einen Schuss Olivenöl, Salz, Pfeffer und einen guten Spritzer Agavendicksaft dazugeben und kurz ziehen lassen

Feigen in Achtel schneiden
Feigen in Achtel schneiden

In einer weiteren kleinen Pfanne röste ich nun meinen Nuss- und Kernmix an. Wenn es leicht zu duften anfängt, Nussmix mit einem Schuss Agavendicksaft ablöschen und ca. einen halben Teelöffel Cayennepfeffer dazugeben.

Nussmix anrösten
Nussmix anrösten

Nun gebe ich die marinierten Feigen zu den Süßkartoffeln. Das Ganze nochmal für ca. 1-2 Minuten auf dem Herd heiß werden lassen und ggf. noch etwas nachwürzen. Die gerösteten Süßkartoffeln mit den Feigen auf einem Teller anrichten, Blauschimmelkäse darüber krümeln und mit dem Nussmix verfeinern.

Süßkartoffeln mit Feigen, Gorgonzola und gerösteten Nüssen
Prächtige Farben, großer Genuss

Zutaten:


Für zwei Personen

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 6 Feigen
  • 100g Blauschimmelkäse
  • 100g Nussmix (alles, was ihr im Haus habt, z.B. Mandeln, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Cashewkerne)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • Jeweils 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 2 Schuss Agavendicksaft

 

 

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*