Tostadas mit Austernpilz Ceviche (mal zwei) 5/5 (1)

Austernpilz Ceviche, vegane Ceviche
Ceviche mit Austernpilzen, Mango und Avocado

Wenn ihr an eure Urlaube zurückdenkt, fallen euch dann auch immer die tollen kulinarischen Erlebnisse ein, die der Urlaub mit sich gebracht hat? Eine meiner leckersten Erinnerungen, die ich an meine Mexiko-Reise vor ein paar Jahren habe, ist dieses wunderschöne, kleine Strandhotel, in dem es die besten Ceviches ganz Mexikos gab.  Die aromatischen Gewürze, frischer Koriander, Limettensaft, dazu knackige Tacochips und der Blick aufs Meer. Das fühlte sich an, wie das Paradies.

Ceviche vegan – ganz einfach

Austernpilz Ceviche, vegane Ceviche
Einfach nur lecker

Lange Zeit habe ich dann keine Ceviche mehr gegessen – ohne Fisch schien das Ganze nicht wirklich machbar zu sein. Mit der Zeit wird man ja aber erfinderisch und mit ein bisschen Herumexperimentieren habe ich das genialste vegane Ceviche Rezept zusammengebastelt, das ihr euch vorstellen könnt. Die Zauberzutat sind Austernpilze. Durch die „fleischige“ Konsistenz und die feste Struktur eignen sich die Pilze außerordentlich gut als Ersatz für rohen Fisch und Co.
Die Zubereitung der Austernpilz-Ceviche unterscheidet sich so gut wie gar nicht von der Zubereitung einer klassischen Ceviche und ist noch total einfach. Durch den Limettensaft werden die Pilze roh gegart, den besonderen Geschmack geben Chili, Koriander und rote Zwiebeln. Nach Lust und Laune können dann weitere Zutaten hinzugefügt werden. Mit selbstgemachten Tostadas, also kleinen Maisfladen, und einer Portion Guacamole schmeckt das Ganze wie ein Mini-Trip an die Strände von Mexico. Ceviche – my love – wir werden uns jetzt öfters sehen…

Austernpilz Ceviche, vegane Ceviche
Mango für die Süße

Zubereitung – Tostadas mit Austernpilz Ceviche

Zuerst bereite ich die Ceviche vor, da diese mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen muss. Hierfür die Austernpilze gut abspülen und in kleinen Stücke schneiden. Die Tomate waschen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Chilischoten ebenfalls sehr fein hacken. Die Limette gut abspülen und die Schale abreiben, danach die Limette auspressen.
Avocado und Mango ebenfalls in sehr feine Stücke schneiden. Mit den beiden Zutaten könnt ihr eure Ceviche später in zweifacher Ausführung zubereiten.
Kräuter hacken und beiseitestellen.

Austernpilz Ceviche, vegane Ceviche
Avocado als Extrazutat

Jetzt die Austernpilze mit den Tomaten, Zwiebeln, Chili, Kräutern, Agavendicksaft und Limettensaft vermischen. Ordentlich salzen und pfeffern.
Die Ceviche in zwei Schüsseln füllen. In die eine die Mango hinzugeben, bei der anderen die Avocado. Jetzt das Ganze für ca. 1 Stunde im Kühlschrank marinieren lassen.  Nochmal mit Salz, Pfeffer Agavendicksaft und Zitronensaft abschmecken.

Während die Austernpilz Ceviche zieht, könnt ihr die Tostadas vorbereiten. Hierfür das Mais- und Weizenmehl mit dem Wasser und Salz vermischen und zu einem Teig verkneten. Den Teig für ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Danach den Teig in kleine Kugeln teilen (ca. golfballgroß) und dünn ausrollen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Teigfladen darin von jeder Seite knusprig backen.
Ceviche mit den Toastadas anrichten. Mit der Limettenschale bestreuen und nach Wunsch noch mit Minze und Koriander garnieren. Fertig.

Austernpilz Ceviche, vegane Ceviche
Mexico in der Schüssel

Zutaten – Tostadas mit Austernpilz Ceviche

Für die Tostadas:

  • 175 g Maismehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 275 ml warmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • Olivenöl

Für die Ceviche:

  • 200 g Austernpilze
  • 3 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Saft und Schale von zwei Limetten
  • 1 Avocado
  • 2/3 Mango
  • 1 – 2 Chilischoten
  • Koriander
  • Minze
  • Salz
  • Pfeffer
  • Agavendicksaft

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*