Untervegs in Krefeld – Wo plantbased Herzen höherschlagen 5/5 (3)

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Krefeld isst vegan!

„Immer wieder mal was Neues“ – dachte ich mir am letzten Wochenende und nahm die Fahrt von Düsseldorf nach Krefeld auf mich. Schon seit geraumer Zeit folgte ich dem Facebook Chanel vom Team des „Untervegs“ und wollte nun endlich einmal selbst ausprobieren, was mir allein schon beim Anschauen das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Vegane Kreationen so weit das Auge reicht, Bilder von wunderschönem Essen – ein „Augenschmaus“ und immer wieder eine neue Wochenkarte, die bereits beim Lesen Hunger macht. „Da muss ich hin!“.

Veganes Restaurant mit Wohlfühlatmosphäre

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Gegrillte Zucchini mit Wassermelonensalat

Gesagt getan, an einem lauen Samstagabend war es dann soweit, ich betrat das erste Mal den lauschigen Innenhof des veganen Restaurants in Krefeld. Das Wetter spielte mit und wir ergatterten einen Platz direkt neben dem plätschernden Teich. Wohlfühlatmosphäre garantiert. Beim Lesen der Speisekarte schlug mein Herz bereits höher. Das Problem nur: wie soll man sich bei der tollen Auswahl entscheiden? Nach langen Hin und her entschieden wir uns für die „gebackenen Zucchini mit Kürbiscreme und pikantem Melonen Salat“, welche in einer starken Konkurrenz zu den „Falafeln auf Möhren-Kokossalat mit Chili & Kräuterhumus“ stand.  Als Hauptspeise gab es den hauseigenen Burger „Herr Walther in Love“ mit würzigem Soja-Steak, pinker Aioli, Erdbeer-Chutney, Rotkrautsalat mit Sonnenblumenkernen und Rosmarin-Pommes und zudem das „Cremige Auberginencurry mit roten Linsen, karamellisierten Kreuzkümmelzwiebeln und Kardamomreis“.

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Das leckerste Auberginen-Curry

Mehr als nur lecker…

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Herr Walther – I love you

Bereits die Vorspeise war eine Offenbarung. Eine tolle Kombi, perfekt abgeschmeckt, mit der ein oder anderen aromatischen Überraschung. Wassermelone und rosa Pfeffer passen wirklich hervorragend zusammen. Und auch die Hauptspeisen waren ein absoluter Knaller. Ich habe selten so ein leckeres und ausgewogenes Curry gegessen. Es war cremig, würzig und die karamellisierten Zwiebeln waren das schmackhafte I-Tüpfelchen. Der Burger (nicht nur Herr Walther ist „in love“, sondern ich auch) spielt tatsächlich in der Oberklasse der veganen Burger mit, wenn er sie nicht sogar anführt… Das Soja-Steak ist der Hammer, die pinke Aioli ein Traum, Erdbeer-Chutney und die salatige Beigaben stehen dem Ganzen in nichts nach. Man merkt hier vor allem die Liebe zum Detail. Frische Nektarinen, hauchdünn geschnitten, geben dem Salat etwas ganz besonderes, Sonnenblumenkerne für den Extracrunch – ich könnte ewig so weiterschwärmen.

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Nicht nur lecker, sonder auch optisch top!

 

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Veganfood deluxe

Wenn man schonmal im veganen Food-Himmel ist, darf ein Nachtisch natürlich auch nicht fehlen. Hier wählt man einfach aus der Dessert-Vitrine aus, worauf man Lust hat. Bei uns waren dies ein Pflaumen-Crumble und eine himmlische Yoghurt-weiße Schokoladen-Mousse mit Mangopüree. Alles natürlich ohne tierische Produkte. Ich sag nur „Yummy“.

Das Untervegs in Krefeld

Was gibt es noch zum „Untervegs“ zu sagen? Gestartet als Foodtruck – daher kommt auch der Name Untervegs – auf diversen Festivals, Märkten, Konzerten, etc., wurde das Untervegs im Jahr 2014 auf dem Krefelder Stadtmarkt mit einem kleinen Bistro sesshaft. Ein Jahr später dann ging das „richtige“ Restaurant im „Projekt Hinterhof“ an den Start. Momentan kochen drei Köche im Untervegs, jeder mit einem anderen „Einschlag“. Von Hausmannskost über Trend-Food bis hin zu Fusion-Küche ist alles dabei. Und das Alles passiert auf einem unglaublich hohen Niveau mit Soulfoodcharakter und Tendenz zum süchtig machen. Vegan kann so geil sein!
Ich werde ab jetzt auf jeden Fall öfters zu Gast sein und freue mich schon auf die neue Karte. Und vielleicht hat das Team vom Untervegs irgendwann ja auch mal Lust, nach Düsseldorf zu expandieren…

Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Joghurt Mousse mit Mango
Das Untervegs in Krefeld, veganes Restaurant
Der gemütliche Innenhof

Beitrag bewerten

2 Kommentare

  1. Liebe Wiebke, was für ein schöner Bericht und tolle Fotos. Ich liebe das Untervegs und das großartige Angebot und unterschreibe alles. Ich bedaure es immer wieder, dass ich es nicht öfter dort hin schaffe.
    Liebe Grüße
    Nike

    • Liebe Nike,
      ja, ich bin auch wirklich nachhaltig begeistert. Tolles Konzept und wirklich ein veganes Vorzeigerestaurant.
      Wer da noch sagt „Vegan schmeckt nicht“…
      Liebe Grüße
      Wiebke

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*