Vegane Low Carb Tacos mit Räuchertofu-Chili 5/5 (2)

Vegane Low Carv Tacos, Salat Tacos
Leicht und lecker

Die mexikanische Küche zeichnet sich nicht unbedingt durch ihre Leichtigkeit aus. Quesadillas, bei denen der Käse lange Fäden zieht, Sour Creme als Topping und deftige Füllungen in Tacos, Wraps und Co. Lecker ist das allemal, aber eben auch ziemlich mächtig.

Dass das auch anders geht, beweisen diese Low Carb Tacos. Diese kommen anders als die üblichen  Mais Tacoshells mit frischen, knackigen Salatblättern daher. Bei Low Carb bin ich persönlich immer etwas skeptisch. Ich liebe Nudeln, Brot und alles Kohlenhydratlastige. Wenn der Kohlenhydratlieferant fehlt, bekomme ich entweder ziemlich schnell wieder Hunger ohne finde das ganze Essen häufig etwas „traurig“. Umso überzeugter bin ich von diesen knackigen Chili-Salatschiffchen, die so gar nicht Low Carb schmecken und so gut wie jeden Geschmacksnerv zum Explodieren bringen. Mein persönliches Highlight sind die Bananenchips, die für die Extraportion „Crunch“ sorgen.

Vegane Low Carb Tacos, Salat tacos
Bananenchips für den Extrachrunch

Und das Beste: Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Füllt die Salat Tacos einfach mit den Zutaten, die ihr am liebsten mögt.  Ersetzt die Kichererbsen durch Kidneybohnen, streut Mais anstatt Paprika darüber oder gebt Koriander über die Salatschiffchen. Erlaubt ist, was schmeckt.

Zubereitung – Vegane Low Carb Tacos mit Räuchertofu-Chili

Zuerst die Zwiebel in feine Stücke hacken. Kichererbsen und Bohnen abgießen und ordentlich unter fließendem Wasser abspülen. Chilischote und Frühlingszwiebeln in Ringe, die Paprikaschote in feine Streifen schneiden. Avocado entfernen und in Spalten schneiden. Mit etwas Limettensaft beträufeln.

Vegane Low Carb Tacos, Salat Tacos
Würziges Chilli aus Räuchertofu

Jetzt den Räuchertofu in feine Stücke krümeln. Das geht am besten mit einer Gabel. Danach das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Räuchertofukrümel darin kräftig für ca. 2-3 Minuten anbraten. Die Zwiebelwürfel hinzugeben und für weitere 1-2 Minuten anbraten. Tofu mit zweierlei Paprikapulver, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Dosentomaten angießen und alles gut verrühren.  Kichererbsen und Bohnen ebenfalls hinzugeben und das Ganze für ca. 5 Minuten auf leichter Stufe köcheln lassen. Mit Agavendicksaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Vegane Low Carb Tacos, Salat Tacos
Tacos mit Topping

In der Zwischenzeit die Salatherzen vorbereiten. Hierzu die Blätter vom Salat vorsichtig vom Strunk abziehen und waschen. Trockentupfen und auf einem Teller anrichten. Die kleinen Salatschiffchen mit 2-3 Löffeln des Räuchertofu-Chilis füllen (je nachdem wie groß die Blätter sind). Avocadostücke,  Tomatenwürfel und Paprikastreifen über das Chili geben. Chiliringe und Frühlingszwiebeln über das Ganze streuen. Als Extracrunch kommen nun noch die getrockneten Bananenchips über die Chilischiffchen. Zum Schluss das Ganze mit etwas Limettensaft und einem Hauch geräuchertem Paprikapulver bestreuen.

Jeweils ein Schiffchen in die Hand nehmen und beherzt reinbeißen.

Vegane Vegane Low Carb Tacos, Salat Tacos
Vegane Salat Tacos – einfach nur lecker

Zutaten

  • Räuchertofu (1 Packung)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 2 Romanesco Salatherzen
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose schwarze Bohnen
  • Agavendicksaft
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL süßes Paprikapulver
  • ½ Paprikaschote
  • 1 Avocado
  • 1 Tomate
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chilischote
  • 1 Limette
  • Bananenchips
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Beitrag bewerten

Tags

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*