Vegane Vanillekipferl mit Tonkabohne

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne

Geht es nur mir so oder fängt die Adventszeit gefühlt jedes Jahr früher an? Grad hat man noch die ersten bunten Blätter an den Bäumen bewundert und ehe man sich versieht, liegt das Laub auf dem Boden und die Lichterketten schmücken die Stadt.

Es fühlt sich für mich noch komisch an, über den Weihnachtsmarkt zu schlendern, einen Glühwein zu trinken und die ganze Weihnachtsdeko in den Läden zu sehen. Aber was soll’s: Weihnachtsstimmung ist, was du selbst draus machst. Und darum versetze mich heute mit der ersten vorweihnachtlichen Backaktion in die passende Gemütslage.

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Puderzucker muss sein…

Was eignet sich besser zur Einleitung der Plätzchensaison, als ein alter Klassiker. Genau deshalb kommen heute vegane Vanillekipferl aufs Blech. Vanillekipferl sind meine unangefochtenen Lieblingsplätzchen. Sie erinnern mich unweigerlich an stundelange Backsessions mit meiner Schwester und Mutter, an unsere alte Kücheneckbank und ans massenhafte Teignaschen.

Um den „Top 10“ der Weihnachtskekse einen individuellen Anstrich zu geben, kommt heute neben der klassischen Vanille eine Prise Tonkabohne mit in die Vanillekipferl. Ich sag euch, der Hauch von Marzipan, der bei der Tonkabohne mitschwingt, macht sich unglaublich gut in den krummen Kipferln.

Also: Einen frohen Start in die Adventszeit wünsch ich euch.

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Vanillig und lecker

Vegane Vanillekipferl mit Tonkabohne – Zubereitung

Das Mehl auf eine Backunterlage sieben. Die gemahlenen Haselnüsse und Mandeln darüber streuen. Den Zucker, das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote und die gemahlene Tonkabohne ebenfalls darüber geben. Zwei Lupinenmehl dazugeben. Die vegane Butter in Stückchen schneiden und zu den anderen Zutaten geben. Alles gut miteinander verkneten. Den Teig in eine Folie wickeln und für mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Zum Reinbeißen…

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Teig in 4 Stücke teilen und die einzelnen Teigkugeln zu einer schmalen Rolle formen. Von der Rolle ca. 1 cm große Stücke abschneiden (die kleinen Stücke sollten ungefähr walnussgroß sein). Jetzt aus den kleinen Kügelchen Hörnchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Vanille als Aromageber

Die Kipferl für ca. 10-12 Minuten backen. Sie sind nach dem Backen noch leicht weich, das gibt sich aber beim Abkühlen. Ihr solltet die Vanillekipferl nicht zu lange im Ofen lassen, sonst werden sie hart.

Während die Vanillekipferl backen, könnt ihr den Puderzucker vorbereiten. Hierzu den Zucker in einen Suppenteller sieben und mit dem Vanillezucker vermischen. Die noch warmen Kipferl sofort nach dem Backen im Zuckergemisch wenden.

Vegane Vanillekipferl mit einer Prise Tonkabohne
Vanillekipferl – die Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen

Zutaten:

  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 280 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g vegane Butter
  • 2 EL Lupinenmehl
  • ½ gemahlene Tonkabohne
  • 1 Vanilleschote
  • 5 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Tasse Puderzucker

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*