Veggie-Menü in der EssBar

Die 5 Gänge in der EssBar

Es ist wieder soweit. Die „Tour de menu gusto 2016“ ist in vollem Gange. Und auch für Vegetarier/innen ist dieses Mal einiges mit dabei. Zwölf der teilnehmenden Restaurants bieten neben des regulären Menüs auch eine vegetarische Variante an. Grund genug, um eine kleine vegetarische Reise durch die Düsseldorfer Restaurants zu starten.

Erster Anlaufpunkt für mich ist die „Essbar“ in Friedrichstadt. Das kleine Restaurant mit nur wenigen Plätzen bietet eine abwechslungsreiche deutsch/französische Küche mit japanischem Einfluss. Das Servicepersonal ist ausgesprochen angenehm und auch das diesjährige Menü lässt keine Wünsche offen.

Gespannt lasse ich mich von den fünf Gängen überraschen und bin im Anschluss ziemlich satt, aber auch ziemlich zufrieden.

Das Menü auf einen Blick:

Restaurants in Düsseldorf EssBar: Carpaccio von Ochsenherztomaten, Guacamole & gebackener Büffelmozzarella
Carpaccio von Ochsenherztomaten, Guacamole & gebackener Büffelmozzarella

Was durfte ich probieren? Wir starten mit einem Carpaccio von Ochsenherztomaten mit einer Guacamole und gebackenem Büffelmozzarella. Die Guacamole besteht aus einer Kombination aus Avocado und Koriander – eine wirklich spannende Abwechslung für den Gaumen. Und das passt super zu den süßen Tomaten und dem kross gebackenen Mozzarella.

Kartoffel-Kokos-Curry-Suppe & Crostini
Kartoffel-Kokos-Curry-Suppe & Crostini

Danach gibt es eine Kartoffel-Kokos-Curry-Suppe mit einem Kräuter-Crostini. Die Suppe schmeckt super nach Zitronengras und das Crostini wiederum nach Kräutern und Koriander.

Restaurants in Düsseldorf EssBar: Hausgemachte vegetarische Gyoza, Teriyakisoße, Wakame & Kombu-Sud
Hausgemachte vegetarische Gyoza, Teriyakisoße, Wakame & Kombu-Sud

Schon leicht satt mache ich mich an den Hauptgang: hausgemachte vegetarische Gyoza in Kombu-Sud mit Wakame & Teriyakisoße. Wer es asiatisch mag, kommt hier voll auf seine Kosten. Die Gyozas sind schmackhaft und das gesamte Aroma ist stimmig.

Restaurants in Düsseldorf EssBar: Schokoladen-Gateau, Ananascarpaccio, Ananas-Chilisorbet & kleine Praline
Schokoladen-Gateau, Ananascarpaccio, Ananas-Chilisorbet & kleine Praline

Als Nachtisch erwartet mich ein kleiner Schokoladen-Gateau auf Ananascarpaccio mit Ananas-Chilisorbet und eine kleine Praline. Chili im Nachtisch finde ich super. Das Sorbet ist erfrischend und prickelnd zugleich.

Restaurants in Düsseldorf EssBar: Espresso-eiskalt mit Muskat
Espresso-eiskalt mit Muskat

Als kleines Extra gibt es nach dem eigentlichen Nachtisch noch eine weitere „süße Überraschung“: ein eiskalter Espresso mit Muskat. Tatsächliches ist es eher ein Kaffee-Eis mit einem luftigen Schaum garniert mit Muskatnuss – wirklich mal was anderes.

Das Menü ist fachlich wirklich toll gemacht, es schmeckte super. Für mich der einzige Kritikpunkt: Die zwei suppenartige Komponente – waren mir als nicht hundertprozentige Suppenfreundin etwas zu viel und auch der doppelte Nachtisch hat mich etwas verwirrt (wenn auch lecker verwirrt). Die EssBar lohnt sich also wirklich für einen weiteren Besuch.

Ihr wollte es euch selbst schmecken lassen? Infos zum Restaurant findet ihr hier: www.hm-essbar.de

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*