Stulle mit Radieschenquark und Meerrettich

Bauernbrot mit Radieschenquark - einfach lecker
Bauernbrot mit Radieschenquark – einfach lecker

Abendbrot: Manchmal muss es einfach eine ordentliche „Stulle“ sein. Kerniges Vollkornbrot ein frischer Aufstrich, knackige Radieschen, scharfer Meerrettich – so dass es im Mund richtig schön kracht.

Als super Power-Aufstrich gibt es heute diesen knackigen Radieschenquark mit frischem Meerrettich, Schnittlauch und Kürbiskernen.

Radieschen sind absolute Granaten, wenn es um Gesundheit geht. Mit den in der Knolle enthaltenen Senfölen (hier gleich mit doppelter Power, denn auch der Rettich enthält diese Öle) können Bakterien und Pilze in Magen und Darm abgetötet werden. Also ein Extraschutz für eure Verdauungsorgane. Die Senföle machen das Radieschen zudem scharf und geben ihm den einzigartig frischen Geschmack. Darüber hinaus enthalten Radieschen viel Vitamin C und auch Folsäure, Eisen und Phosphor kommen nicht zu kurz – ein perfektes Power-Food-Abendessen. Mit ein bisschen Schnittlauch verfeinert schmeckt die Stulle direkt doppelt so gut.

Radieschenquark – Zubereitung

Knackfrische Radieschen, Rettich, Apfel und Schnittlauch
Knackfrische Radieschen, Rettich, Apfel und Schnittlauch

Als Erstes röste ich die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett an, bis sie zu duften anfangen. Die Kerne abkühlen lassen und hacken. Die Radieschen werden gewaschen, vom Grün befreit und grob geraspelt. Ebenso mit dem Apfel verfahren, waschen, vierteln und grob raspeln. Den Meerrettich waschen und fein raspeln. Alles miteinander vermengen und mit Zitronensaft beträufeln. Das Ganze etwas abtropfen lassen.

Geht ratzfatz - Radieschen zerkleinern
Geht ratzfatz – Radieschen zerkleinern

Die geraspelte Mischung mit dem Quark vermischen und gut zwei Drittel der Kürbiskerne untermischen. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in kleine Röllchen schneiden. Unter den Quark mischen. Den Quark auf ein Scheibe Vollkornbrot streichen, mit den restlichen Kürbiskernen und einer Handvoll Schnittlauch garnieren und genießen.

Brotzeit deluxe
Brotzeit deluxe

Zutaten

  • 3 EL Kürbiskerne
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 1 kleiner Apfel
  • 1 Stück Meerrettich (ca. 30 g)
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 150 g Magerquark (20 % Fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Beitrag bewerten

1 Kommentar

  1. Das sieht so wie aus dem Sommer aus. Ich werde das zubereiten! Danke!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*