Orangen-Kekse mit Olivenöl 5/5 (1)

Orangen-Kekse mit Olivenöl, Olivenöl-Kekse
Orangen-Kekse mit Olivenöl

Ich glaube ich habe es euch schon im letzten Jahr erzählt, aber ich neige in der Weihnachtszeit immer dazu, komplett an alten Traditionen, Gerichten und auch Plätzchenrezepten festzuhalten. Ein Jahr ohne Nussecken oder Husarenkrapfen kann ich mir einfach nicht vorstellen. Mal ganz davon abgesehen, dass mein Mann wohl die Scheidung einreichen würde, wenn er ein Jahr ohne seine geliebten Vanillekipferl auskommen müsste. Auf der einen Seite ist dies schön und die geliebten und gelernten Plätzchen schmecken auch einfach immer zu gut, auf der anderen Seite verpasst man dabei natürlich auch immer neue, andere und vielleicht auch spannendere Rezepte, die einem durch das „Gewohnheitstier-Sein“ durch die Lappen gehen.

Orangen-Kekse mit Olivenöl, Olivenöl-Kekse
Zergehen auf der Zunge

Aus diesem Grund habe ich mir seit ein paar Jahren die Aufgabe gestellt, in der Weihnachtszeit mindestens ein neues Plätzchen- oder Gebäck-Rezept auszuprobieren. Im letzten Jahr waren es zum Beispiel die herrlichen, finnischen Joulutorttu. In diesem Jahr reise ich gedanklich nach Griechenland und habe für euch diese wunderbaren Orangen-Kekse mit Olivenöl im Gepäck.

Das leicht herbe Aroma des Olivenöls im Kombination mit dem säuerlichen Geschmack der Orangen verleiht den Plätzchen einen ganz besonderen Kick und ich muss sagen, die Sorte ist wirklich eine Bereicherung für den Plätzchenteller.

Orangen-Kekse mit Olivenöl, Olivenöl-Kekse
Orangig lecker …

Zubereitung – Orangen-Kekse mit Olivenöl

Zuerst bereite ich den Orangen-Zucker vor, da dieser etwas trocknen muss. Hierzu 100 Gramm Zucker mit dem Abrieb einer Orange vermischen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech trocknen lassen.

Für die Plätzchen benötigt ihr den Abrieb von einer Zitrone und einer Orange. Diesen Abrieb mit den 200 Gramm Zucker vermischen und den Abrieb ordentlich unter den Zucker kneten, so dass die ätherischen Öle austreten könne. Jetzt das Olivenöl nach und nach hinzugeben und mit dem Zucker vermischen.

Orangen-Kekse mit Olivenöl, Olivenöl-Kekse
Plätzchen-Liebe

Nun die Zitrone und die Orangen auspressen. Dabei 200 ml Orangensaft und 50 ml Zitronensaft auffangen. Den Saft zusammen mit dem Natron in eine große Schüssel geben, da die Mischung ziemlich schäumt. Die Saft Mischung mit der Zucker-Olivenöl-Mischung verrühren. Jetzt die Gewürze und nach und nach Mehl und Backpulver hinzugeben und gut verkneten.

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen

Aus dem Teig kleine Kringel formen. Hierfür erst eine Rolle mit ca. 1 cm Durchmesser rollen und diese dann zu Kringeln formen. Die Orangen-Kekse mit dem Orangen-Zucker bestreuen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Für ca. 15 Minuten in den Ofen geben. Die noch warmen Plätzchen mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten – Orangen-Kekse mit Olivenöl

  • 1 Zitrone
  • 3 Orangen
  • 200 g Zucker
  • 250 ml Olivenöl
  • 800 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • Abrieb von 1 Orange
  • 1 Tasse Puderzucker

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*