Warmer Hirsebrei mit Feigen und Heidelbeeren

Warmer Hirsebrei mit Früchten und Nuss-Topping
Warmer Hirsebrei mit Früchten und Nuss-Topping

Wenn das Wochenende an die Tür klopft, nehme ich mir gerne mal Zeit fürs Frühstück. Und heute Morgen packte mich die Lust auf einen warmen, süßen, vanilligen Hirsebrei mit frischen Feigen, Blaubeeren, Bananen und einem knackigen Nuss-Kokos-Topping mit Zimt.

Hirse erinnert mich immer an meine Kindheit. Wenn meine Schwester und ich von der Schule nach Hause kamen und ganz viel Glück hatten, dann gab es manchmal diesen einzigartigen, unglaublich leckeren Hirseauflauf mit Äpfeln, Kirschen oder Pfirsichen, wie ihn nur meine Mama machen kann. Und das Beste daran: die selbstgemachte Vanillesoße. Da konnte der Tag noch so schlecht sein, nach dem Essen war die Stimmung immer bestens.

Der Hirse-Frühstücks-Porridge ist ganz schnell gemacht oder lässt sich bereits am Vorabend zubereiten. Einfach in ein Schraubglas füllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Am nächsten Morgen könnt ihr den Hirsebrei mit Früchten eurer Wahl oder unterschiedlichen Nüssen toppen. Auch Trockenfrüchte, wie Datteln oder Aprikosen, machen sich hervorragend auf dem warmen Frühstückszauber.

Hirsebrei – Zubereitung:

Powerfood zum Frühstück
Powerfood zum Frühstück

Die Hirse in einen Topf geben und mit der Mandelmilch aufkochen lassen. Das Mark von einer halben Vanilleschote und 2 TL Zucker hinzugeben. Anschließend das Ganze für ca. 10 Minuten kochen und danach nochmal für ca. 10 Minuten quellen lassen. Zwischendurch immer gut durchrühren, damit nichts anbrennt. Und schon ist der vanillige Hirsebrei fertig.

In einer Pfanne röste ich die Haselnüsse, die Sonnenblumenkerne und die Kokosflocken leicht an. Anschließend gebe ich ca. 1 EL Zimt darüber und einen Spritzer Agavendicksaft. Alles gut durchrühren und beiseite stellen.

 

Feigen, Beeren, Zimt und Nüsse, die Zutaten für den Frühstücks-Porridge
Feigen, Beeren, Zimt und Nüsse, die Zutaten für den Frühstücks-Porridge

Nun das Obst in Stücke schneiden. Den Hirsebrei in eine Schale geben, das Obst dekorativ darauf verteilen und alles mit dem Nuss-Mix toppen.


Zutaten:

  • 1 Tasse Hirse
  • 2 Tassen Mandelmilch
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 2 TL Zucker (wer es etwas süßer mag, kann etwas mehr Zucker nehmen)
  • 1 Handvoll Haselnüssen
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Kokosraspeln
  • einen Spritzer Agavendicksaft
  • 1 EL Zimt
  • 1 Feige
  • 1/2 Banane
  • 1 Handvoll Heidelbeeren

 

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*