Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen 4.5/5 (2)

Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen
Der perfekte Bürosnack

Es gibt gewisse Gerichte oder Zutaten die mich an besondere Momente erinnern. Einen Urlaub zum Beispiel oder ein Essengehen mit einem lieben Menschen. Fenchel erinnert mich unweigerlich an Lissabon und ein kleines Bistro auf der „Rua De Santa Marinha“ in der Alfama mit dem Namen „Bistrô Gato pardo“ . Das bezaubernde Bistro war DIE Anlaufstelle für mich und meine Schwester nach einem langen Erkundungstag rund durch Lissabon.

Der Besitzer- ein Österreicher – zaubert herrliche Tapas-Kreationen auf den Tisch, die mit einem Glas Vino Verde gleich doppelt so gut schmecken. Eine dieser Kreationen ist ein himmlischer Fenchelsalat, den ich bis jetzt noch nirgendwo anders so gut gegessen habe. Fenchel, ein spritziger Wein, die Hitze von Lissabon und ein deluxe Platz auf der Straßenterrasse des kleinen Bistros – schöner kann ein Tag eigentlich nicht enden.

Meine Liebe zu Fenchel ist also fest verankert in den kleinen, steilen Straßen der Altstadt von Lissabon. Grund genug, um mich heute an eine Eigenkreation des Lissabonner-Fenchelsalats zu wagen. Zusammen mit Apfel, Cranberries und Paranüssen kann der Fenchel sein volles Aroma entfalten und wird so zum perfekten Begleiter für den heimischen Tapasabend.

Und wenn ihr irgendwann auch einmal in Lissabon seid, dann besucht auf jeden Fall das kleine Bistro und lasst euch vom Lissabonner Altstadtcharme verzaubern.

Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen
Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen

Fenchelsalat – Zubereitung

 

Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen
Fenchelliebe

Der Salat ist ganz fix zubereitet. Zuerst die Fenchelknolle vierteln und mit einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden – je dünner, desto besser. Den Apfel ebenfalls vierteln und wie den Fenchel  in hauchdünne Scheiben schneiden. Jetzt den Apfel und den Fenchel in eine Schüssel geben und direkt mit dem Limettensaft vermischen. So wird der Apfel nicht braun.

Danach die Paranüsse grob hacken und die Cranberries halbieren. Von Farmer’s Snack habe ich ein leckeres Testpaket erhalten und ich muss sagen, die Cranberries sind unglaublich saftig und total aromatisch, die kann ich euch wirklich wärmstens ans Herz legen. Jetzt Nüsse und Beeren mit in den Salat geben.

Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen
Knackig frisch

Aus dem Joghurt, dem Apfelessig, dem Agavendicksaft sowie Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und über den Salat geben. Für ein paar Minuten ziehen lassen, damit der Fenchel die Säure aufnehmen kann und nach Wunsch noch etwas nachwürzen. Der Salat hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank.

Fenchelsalat mit Apfel, Cranberries und Paranüssen
Mit Paranüssen und Cranberries schmeckt’s gleich doppelt gut

Zutaten:

  • 1 große Fenchelknolle
  • 1 Apfel
  • 50 g Cranberries (z.B. von Farmer’s Snack)
  • 50 g Paranüsse
  • 3 EL Sojajoghurt
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Spritzer Agavendicksaft
  • Salz
  • Pfeffer

Beitrag bewerten

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*